Victoria Sponge Cake

Dieser Kuchen ist in England sehr beliebt. Er war der Lieblingskuchen der Queen Victoria von England (1819-1901) und deshalb hat man ihn nach ihr benannt. Auch in meiner Familie wird er gern gegessen.

Das Backen ist sehr einfach und die Zutaten hat man meistens im Haus.

Für den Rührteig brauchst du:

  • 200g feinen Zucker
  • 200g weiche Butter (oder Margarine)
  • 200g Mehl
  • 4 Eier
  • 2 TL (10g) Backpulver
  • 2 Eßl. Milch
  • hohe Backform ca. 20cm Durchmesser
  • Backpapier

Für die Buttercreme brachst du:

  • 100g weiche Butter
  • 140g Puderzucker
  • 1-2 Tropfen Vanille Aroma (optional)

außerdem:

  • 1 Glas Lieblingsmarmelade (bei uns natürlich selbstgemachte Erdbeermarmelade)
  • Puderzucker zum Bestäuben

Lege den Boden der Backform mit Backpapier aus und fette die Seiten mit Margarine ein, dann heizt du den Backofen auf 175 Grad Celsius mit Umluft vor (Rost in der Mitte).

Als erstes rührst du Butter, Zucker, Eier und Milch zu einem cremigen Teig zusammen, gibst dann das Backpulver zum Mehl und rührst es nach und nach unter den Teig.

Fülle alles in die Backform und backe es für ca. 40-45 Minuten (mit der Stäbchenprobe könnt ihr sehen, ob der Kuchen fertig ist. Am besten macht ihr das zusammen mit einem Erwachsenen).

Jetzt muss der Kuchen ganz abkühlen. Den Kuchen kann man auch gut einen Tag früher backen und die Füllung dann am nächsten Tag zubereiten.

Für die Buttercreme wird die weiche Butter cremig gerührt und dann der Puderzucker nach und nach mit einer Gabel untergerührt bis alles eine cremige Masse ist.1-2 Tropfen Vanille Aroma dazu und wenn die Creme zu fest ist kann man noch 1 Teelöffel Milch dazu geben.

Den abgekühlten Kuchen in der Mitte quer durchschneiden, die untere Hälfte mit der Buttercreme bestreichen, die Marmelade darauf verteilen und dann die obere Hälfte drauf legen. Zum Schluss noch mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit wünscht Euch

Brigitte

+1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.